Zwanzig Zwanzig Kreismusikfest Mietingen

Nächste Termine

Do, 22. Apr 00:00 Uhr
Kreismusikfest Mietingen
So, 23. Mai 11:00 - 12:00 Uhr
Paradekonzert

"Tag der Jugend" informiert angehende Nachwuchsmusiker

„Wer die Wahl hat, hat die Qual“ hieß es am vergangenen Sonntag in Mietingen nicht nur wegen der Landtagswahl. Der Musikverein „Lyra“ Mietingen lud zur Instrumentenvorstellung im Rahmen des alljährlichen „Tag der Jugend“. Die Gäste konnten sich hier bei musikalischen Vorträgen und Kaffee und Kuchen über die Ausbilung im Verein informieren.

Viele Proben in den vergangenen Wochen und bei Einigen ein bisschen Aufregung im Vorfeld brachten die anstehenden Autritte der Nachwuchsmusiker mit sich. Bühnenerfahrene und Bühnenneulinge zeigten in solistischen Auftritten, Duetten oder kleinen Ensembles ihr Können. Viele Eltern,Verwandte und Bekannte konnten erleben, was die kleinen Musiker/innen bereits in ihrer Musikerkarriere erlernt haben. So waren sowohl die Zuhörer als auch Nachwuchsakteure sehr stolz auf die dargebotenen Leistungen.
Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Alexander Schuhmacher eröffnete die Blockflötengruppe der Grund- und Hauptschule Mietingen mit Werkrealschule den Sonntag Nachmittag mit einem heiteren Einmarsch. Jugendleiterin Manuela Eiberle führte weiter durch das Programm. Klarinetten, Flöten, Saxophone, Hörner, Trompeten, tiefes Blech und Schlagzeuger beeindruckten mit tollen, dem Ausbildungsstand entsprechenden Vorträgen.

Erstes gemeinsames Musizieren üben die Neumusiker in der „Lyra“ im Spielkreis, der von Anna Birk geleitet wird. Erst im September 2014 haben die Spieler ihre Ausbildung begonnen, mit „Up on a housetop“ und „Militärmarsch“ jedoch eindrucksvoll bewiesen, dass sie in dieser Zeit bereits viel erlernt und geübt haben. Am „Tag der Jugend“ hatten Sie in dieser Besetzung allerdings auch ihren ersten und zugleich letzten Auftritt. Ab kommender Woche dürfen sie in das Vororchester „Bläseralarm“ vorrücken und damit den nächsten Schritt in Richtung Jugendkapelle und Stammorchester machen.
Mit der bekannten Melodie„Thank you for the Music“ von ABBA und dem aktuellen Radiohit „Happy“ beschloss der „Bläseralarm“ gemeinsam mit den Schönebürger „Vorstufies“ den Vortragsreigen.
Das begeisterte Publikum forderte vom Nachwuchsorchester unter der Leitung von Julia Denzel sogleich auch eine Zugabe.
Zahlreiche interessierte Kinder aber auch einige Eltern und Erwachsene probierten im Anschluss die erlernbaren Intrumente des Musikvereins aus. So manch ein Ton wurde da dem ein oder anderen Instrument entlockt und die Begeisterung für selbiges entdeckt. Einige werden im September auch gleich an ihrem Wunschinstrument eine musikalische Ausbildung starten.

Wer am „Tag der Jugend“ verhindert war, sein Kind oder sich selbst aber gerne für eine musikalische Ausbildung anmelden möchte kann unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entsprechende Informationen einholen.

Copyright