Stepptanz, Alpenklänge und eine Ouvertüre

Der erste Adventssonntag steht beim Musikverein Mietingen immer Fest im Zeichen des Jahreskonzerts. Am 3.Dezember 2017 beginnt um 19:30 Uhr das diesjährige Jahreskonzert in der besinnlich dekorierten Festhalle. An der Tradition festhaltend wird der Nachwuchs des Vereins die ersten Töne eines stimmungsvollen Konzertabends erklingen lassen.

Die Gemeinschaftsjugendkapelle Mietingen-Schönebürg steht dabei in diesem Jahr erstmalig unter der Leitung von Jugenddirigent Marek Scheliga. Er wird mit den jungen Musikanten zu Beginn das Stück „Alpine Adventure“ aus der Feder von Michael Oare darbieten. Die musikalische Reise wird sie dann mit „Norway Impressions“ von Alfred Bösendorfer und „Montanas del Fuego“ von Markus Götz aus den Alpen über Norwegen nach Lanzarotte führen.

Corinna Grismar, Dirigentin des großen Blasorchesters, wird mit ihrem rund 80 Musiker starken Orchester in diesem Jahr ihr bereits drittes Konzert gestalten. Imposant wird die Lyra in den Konzertabend starten denn mit Pauken, Fanfaren und himmlischen Klängen huldigt Satoshi Yagisawa in seiner Komposition „Fanfare: The Benefaction from Sky an Mother Earth“ Mutter Erde und der Schönheit von Natur und Himmel. Otto Wagner hat ein Arrangement des bekannten Werk „Dichter und Bauer“ von Franz von Suppé verfasst welches die Musiker dann erklingen lassen werden.

Die Liebe, das Erben und ein Dichter der ein Hoferbe sein soll bieten den Stoff für die Ouvertüre, die in der Zeit von Kaiser Franz Josephs Donaumonarchie spielt. Jacob de Haans Stück „Sa Musica“ erzählt hingegen von der Geschichte der Insel Mallorca und wird das letzte Stück vor der Pause sein. Das Stück bewegt mit der Erzählung über Besetzungen durch Griechen und Römern aber auch noch heute hörbaren Klängen in den Traditionsreichen Prozessionen der Spanier.

Millionen Menschen haben den Film gesehen um den es sich im ersten Stück des zweiten Programmteiles dreht. Im Arrangement von Henk Ummels spielen die Orchestermusiker mit Pianobegleitung die „Forrest Gump Suite“. Der Film aus dem Jahr 1994 wurde mit insgesamt sechs Oscars ausgezeichnet und auch Tom Hanks erhielt einen Oscar als „Bester Hauptdarsteller“. Völlig unterschiedliche Klänge werden in den beiden letzten Stücken des Konzertprogramms ertönen. Während in „Klang der Alpen“ aus der Feder von Kurt Gäble Kuhglocken, Alphörner erklingen und imposante Bergpanoramen vertont werden liefert die Melodie aus „Riverdance“ die Grundlage für feinsten Irischen Steptanz. In letzterem Stück im Arrangement von Gert Buitenhuis wird die Dirigentin dabei technische  Höchstleitungen von den Musikern aus dem Holz- und Trompetenregister herauskitzeln.

Die Musikerinnen und Musiker der Lyra Mietingen werden es sicherlich auch in diesem Jahr wieder verstehen die Besucher ihres Konzert bestens auf die Adventszeit einzustimmen und laden alle ein am 3.Dezember ab 19:30 Uhr in der Festhalle Mietingen bei ihrem Jahreskonzert dabei zu sein.

Copyright