Zwanzig Zwanzig Kreismusikfest Mietingen

Nächste Termine

Sa, 15. Feb 19:00 - 23:59 Uhr
Große Prunksitzung
So, 16. Feb 14:00 - 18:00 Uhr
Kinderball
Fr, 21. Feb 18:00 - 20:00 Uhr
Nachtumzug Ochsenhausen
So, 23. Feb 14:00 - 16:00 Uhr
Fasnetsumzug Äpfingen
Di, 25. Feb 14:00 - 16:00 Uhr
Fastnetsumzug Stetten

14 verdiente Musiker erhalten Auszeichnungen für 10,20 und 30 Jahre aktiven Musizierens

Im Rahmen des Jahreskonzertes konnte der Musikverein Mietingen am vergangenen Sonntag 14 verdiente Musiker für insgesamt 240 Ehrenjahre auszeichnen. Michael Ziesel übernahm im Namen des Blasmusikkreisverband die Ehrungen für jeweils 10, 20 oder 30 Jahre aktiven Musizierens.

Vierzehn Musiker in einem Jahr für ihre aktive Tätigkeit ehren zu können, ist nicht häufig der Fall stellte Michael Ziesel, Vorsitzender des Blasmusikkreisverbands, fest der die Ehrungen im Rahmen des Jahreskonzertes durchführte. Musiker die dem Verein Leben geben, seinen Fortbestand sichern und auch den Stellenwert des Ehrenamtes aufzeigen gehören geehrt und auch für Außenstehende sichtbar gemacht, so Ziesel der alle zu Ehrenden zunächst zu sich vor die Bühne gebeten.

Für zehn Jahre aktives Musizieren durften Esther Henke, Annika Kempter, Leonard Lauber, Lorena Rolser, Karina Ruß, Andreas Siebert uns Jessica Siebert die BVBW Ehrennadel in Bronze entgegennehmen. Über Jede und Jeden konnte Ziesel nur positiv in Sachen Motivation und Engagement für den Musikverein berichten. Er appellierte an die Musikerinnen und Musiker die im Jahr 2009 ihre Ausbildung im Verein begonnen hatten ihre treue und ihr Mitwirken im Verein so beizubehalten.

Josef Braun, Julia Denzel, Anita Schuhmacher und Sandra Wagner können gar auf die doppelte Zeit als aktive Mitglieder bei der „Lyra“ zurückblicken. Im Jahr 1999 begannen die Vier ihre musikalische Karriere im Mietinger Musikverein und bleiben ihm bis heute treu. Sie wurden dafür mit der Ehrennadel des BVBW in Silber ausgezeichnet. Julia Denzel hat seit 2010 das Instrument gegen den Taktstock getauscht und leitet die Gruppe „Bläseralarm“, in welcher Kinder und Jugendliche während ihrer musikalischen Ausbildung im Verein auch erste Schritte im Zusammenspiel, dem musizieren in einer Gruppe machen. Josef Braun, Anita Schuhmacher und Sandra Wagner spielen immer noch ihr Instrument im Verein und sind immer sehr engagiert dabei, wenn es um die Vorbereitungen für diversen Vereinsveranstaltungen oder aktuell das Kreismusikfest geht, wusste Ziesel zu berichten.

Drei Musiker konnte Michael Ziesel für 30 Jahre aktives Musizieren im Verein auszeichnen. Jochen Pfetsch der nach seinem Zuzug in die Gemeinde den Weg zur „Lyra“ fand hatte zuvor schon musikalische Station in Ersingen, Rottenacker und Oggelsbeuren gemacht. Als Musikant, der mit viel Leidenschaft sein Tenorhorn spielt und auch die Kameradschaft als sehr wichtig empfindet, hat sich Pfetsch schnell in die Reihen der „Lyra“ Musikanten eingefügt und ist dort nicht mehr weg zu denken. Ein All-Round-Talent im Verein und seit ebenfalls 30 Jahren aktiv ist Armin Ruf. Vom zunächst erlernten Schlagzeug über einen Zwischenstopp an der Trompete, fand auch er inzwischen im Tenorhornregister seinen Platz. Als Mitglied in der Vorstandschaft ist er fest in seinem Verein verwurzelt. Mit seinen Engagements in den Teams Festschrift und Programm sowie als Teil des Festkomitees ist auch er vorne dabei, wenn es um die Planungen des Vereinsjubiläums im kommenden Jahr geht. Kein geringerer als der erste Vorstand des Vereins, Alexander Schuhmacher, konnte ebenfalls mit der Ehrennadel in Gold und Urkunde für seine 30 aktiven Jahre im Verein geehrt werden. Musikalisch gibt er mit seinem Schlagzeug für seine Musiker den Takt an und seit 2013, als er das Amt des ersten Vorsitzenden übernahm, ist er auch mit seiner Vorstandschaft für die Leitung des Vereins taktgebend. Mit viel Humor und guter Laune versteht Schuhmacher es den Verein durch alle Fahrwasser zu leiten und genießt musikalisch wie als Vorstand hohes Ansehen bei seinen Musikerkameraden.

Aktive 240 Jahre zu feiern zeigt wahrlich, dass die Strukturen im Verein stimmen und so wünschten sich Michael Ziesel als auch der erste Vorsitzender des Vereins Alexander Schuhmacher, dass auch in der Zukunft noch viele Ehrenjahre in den Musikerreihen zusammenkommen.

Copyright